Startseite
  Archiv
  Fotos
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Mein alter Blog
   Ankes Blog



http://myblog.de/riga-reloaded

Gratis bloggen bei
myblog.de





"Alle lachen"

Heute fangen wir mal mit einem Bild an:

 

Das ist das Gruppenfoto, auf dem mehr oder weniger alle Austauschstudenten der LU (Latvijas Universitāte) von diesem Semester zu sehen sind. Vorletzten Donnerstag versammelten wir uns alle (natürlich dem Anlass entsprechend aufgehübscht) im großen Saal der Uni und nachdem sich dann jeder ein Plätzchen gescuht hatte war auch alles - klick, klick, klick - ganz schnell vorbei. Immerhin waren dadurch aber mal fast alle Austuaschstudenten auf einem Haufen, ganz ehrlich, ein paar von "uns" kannte ich noch gar nicht... ;P

Am Abend darauf war ich auf eine lettisch Party eingeladen, als Verstärkung hatte ich Kerttu dabei. Wir waren dann auch tatsächlich die einzigen Nicht-Letten dort und hatten endlich mal die Möglichkeit den ganzen Abend lettisch zu sprechen. Um die Zunge zu lockern gab es Wodka, den wir zusammen mit sehr leckerem, selbstgemachtem Apfelsaft tranken und es ging dann auch wirklich sehr gut! ^^ Approspros lettisch, ich möchste an dieser Stelle mal mit Stolz vermerken dass ich letzte Woche ein ganzes Buch auf lettisch gelesen habe. Na gut ... Hanni und Nanni. Aber immerhin ein ganzes Buch!

In den letzten Wochen haben wir auch angefangen, die Küche öfter mal in ihrer ursprünglichen Funktion zu nutzen, d.h. zu kochen. Wir mussten zwar zum Teil vorher erst mal riesen Stapel deckigen Geschirrs abwaschen, damit wir überhaupt "Werkzeuge" hatten, aber dafür gab's dann am Schluss köstliche Tomatensuppe, Pfannkuchen oder Spaghetti mit selbstgemachter Tomaten-Auberginen Sauce. Im Wohnheim ist ansonsten alles wie immer, Abends bin ich oft bei Asia und Basia im Zimmer oder sitze mit Uli und den anderen zusammen, hin und wieder macht man auch was für die Uni (was in nächster Zeit definitiv wieder vermehrt der Fall sein wird, denn die Abgabetermine für die Hausarbeien rücken mit einem bedrohlichen Tempo näher). Anna und ich haben uns im Supermarkt um die Ecke eine Lichterkette gekauft und jetzt ist unser Zimmer fast schon weihnachtlich.

Am Samstag haben wir dann aber nochmal einen großen Ausflug gemacht, diesmal sogar über die Grenze nach Estland, genauer gesagt Tartu. Maili, die aus Tartu kommt, führte uns durch die Stadt, zeigte uns die Uni (die älteste im Baltikum) und alle anderen Sehenswürdigkeiten. Es war wirklich super schön, vor allem, weil dort ganz viel Schnee lag, was in Riga leider nicht der Fall ist... So gab's dann auch die eine oder andere Schneeballschlacht und wir hatten eine Menge Spaß. 

[Janusz, Basia, ich und die große Frage - Aussicht oder Foto?]

Als wir mehr oder weniger alles sehenswerte im Zentrum der Stadt gesehen hatten und uns langsam aber sicher kalt wurde, setzten wir uns in ein Café und wärmten und mit Tee und Kakao auf. Später wurde noch ganz touristenmäßig der Souvenierladen begutachtet und ich fand eine tolle Mütze (heißt auf estnisch übrigens "müts" ^^). Nachdem wir uns mit Reiseproviant eingedeckt hatten war es dann auch leider schon wieder Zeit zurück nach Riga zu fahren.

[Skulptur namens "Vater und Sohn", hier mit internationaler weiblicher Verstärkung in Form von Julia, Basia, mir, Karina, Maili und Aura]

3.12.07 20:25
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kerttu (9.12.07 20:47)
maajaas! =)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung